Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®
Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®

Ablauf, Termine und Kosten

Ort und Ablauf

Akademie Beringerpark Seminarraum

Die Ausbildung wird in 7 Blöcken à 10 Tagen, verteilt über 3 Jahre durchgeführt. Sie findet bis einschließlich Gruppe 9 im Körpertherapie-Zentrum in Starnberg bei München statt Kontakt und Anfahrt, ab Gruppe 10 in der Akademie Beringerpark in Tutzing am Starnberger See. Eine detaillierte Anfahrtsskizze zur Akademie am Beringer Park finden Sie hier: PDF-Anfahrt.

Die einzelnen Ausbildungssegmente beginnen Freitag um 14 Uhr und enden am Sonntag der darauf folgenden Woche um 13 Uhr. An den übrigen Tagen findet der Unterricht von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr statt.

Am ersten Tag dauert der Unterricht bis 20 Uhr, am letzten Samstag bis 19 Uhr.

Die Teilnehmer erhalten zu jedem Ausbildungsabschnitt Skripten und Abbildungen.

Die zehntägigen Ausbildungssegmente werden in der Zeit zwischen den Segmenten ergänzt durch eigenes praktisches Üben, theoretisches Studium, Peergrouptreffen, Hospitationen und Selbst-Erfahrung in der Methode der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® (SMKT). Am Ende der Ausbildung findet eine theoretische und praktische Prüfung statt und die Teilnehmer erhalten bei Bestehen ein Zertifikat

Leitung und Assistenz

Der Unterricht wird von qualifizierten Fachkräften mit mehrjähriger therapeutischer Erfahrung in SMKT und spezieller pädagogischer Schulung erteilt. In jeder Gruppe gibt es jeweils mindestens einen/eine Leiter/in und mindestens einen/eine Assistenten/in. Die Assistenten/Assistentinnen befinden sich in Ausbildung zum/r Unterrichtsleiter/in.

In Gruppe 9 werden unter der Leitung von Dr. Helga Pohl  abwechselnd Freimuth Gorter und  Brigitte Schwabe assistieren. In Gruppe 10 werden Dr. Helga Pohl und Christine Leahy jeweils 5 Tage eines Segments übernehmen, assistiert von Sabine Wörl und Renate Bruckmann bzw. Freimuth Gorter und Evi Skopal.

Termine

Termine der laufenden Ausbildungen

Gruppe 9

  • 27. Februar bis 08. März 2015
  • 24. Juli bis 02. August 2015
  • 29. Januar bis 07. Februar 2016
  • 22. Juli bis 31. Juli 2016
  • 27. Januar bis 05. Februar 2017
  • 21. Juli bis 30. Juli 2017
  • 26. Januar bis 04. Februar 2018

Gruppe 10

  • Segment 1: 11. März bis 20.03.2016
  • Segment 2: 14. Oktober bis 23. Oktober 2016
  • Segment 3: 03. März bis 12. März 2017
  • Segment 4: 13. Oktober bis 22. Oktober 2017
  • Segment 5: 09. März bis 18. März 2018
  • Segment 6: 12. Oktober bis 21. Oktober 2018
  • Segment 7: 08. März bis 17. März 2019

Gruppe 11 

  • Segment 1: 04. November bis 13. November 2016
  • Segment 2: 09. Juni bis 18. Juni 2017
  • Segment 3: 03. November bis 12. November 2017
  • Segment 4: 08. Juni bis 17. Juni 2018
  • Segment 5: 02. November bis 11. November 2018
  • Segment 6: 07. Juni bis 16. Juni 2019
  • Segment 7: 01. November bis 10. November 2019

Gruppe 12

  • Segment 1: 19. Mai bis 28. Mai 2017
  • Segment 2: 15. September bis 24. September 2017
  • Segment 3: 04. Mai 2018 bis 13. Mai 2018
  • Segment 4: 14. September bis 23. September 2018
  • Segment 5: 10. Mai bis 19. Mai 2019
  • Segment 6: 13. September bis 22. September 2019
  • Segment 7: 08. Mai bis 17. Mai 2020
Voraussichtliche Termine der nächsten Ausbildung

Gruppe 13

  • Segment 1: 13. bis 22. April 2018
  • Segment 2: 24. bis 31. August 2018
  • Segment 3: 12. bis 21. April 2019
  • Segment 4: 23. bis 31. August 2019
  • Segment 5: 17. bis 26. April 2020
  • Segment 6: 21. bis 30. August 2020
  • Segment 7: 16. bis 25. April 2021

Kosten

Die Kosten pro Ausbildungssegment à 10 Tagen betragen € 2.250,- pro Segment. Der Betrag ist jeweils 30 Tage vor Beginn des nächsten Segments auf eines der folgenden Konten zu überweisen:

Für Gruppe 9:

Dr. Helga Pohl
GLS Bank
Konto Nr.: 8203 167 800
BLZ: 430 609 67
IBAN: DE 12430609678203167800
BIC: GENODEM1GLS

Für alle anderen Gruppen:

Verband für Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl e.V.
GLS Bank
IBAN: DE34 4306 0967 8232 0218 00
BIC: GENODEM1GLS

Im Preis enthalten sind jeweils die Kosten der Skripten und Abbildungen, sowie von Getränken, Obst und Snacks in den Pausen.

 

Anmeldung zur Ausbildung

Haben Sie für sich schon alles abgeklärt, schicken Sie bitte eine E-Mail mit Ihrer Bewerbung und einem kleinen Lebenslauf an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sie werden dann an eine der beiden Ausbildungsleiter/innen weitergeleitet, mit der Sie einen Termin für das persönliche Aufnahmegespräch vereinbaren können.

Die Anmeldung wird verbindlich mit der beidseitigen Unterzeichnung eines Ausbildungsvertrages.

Unterbringung

Unterkünfte in Starnberg und Tutzing vermittelt Tourist Information Starnberg - T. 08151 90600 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein Verzeichnis von Unterkünften in der Nähe des Körpertherapie-Zentrums in Starnberg finden Sie hier: Unterkunftsmöglichkeiten in Starnberg (PDF).

Vorbereitung

Zur theoretischen Vorbereitung auf die Ausbildung wird das Lesen des Buchs von Helga Pohl empfohlen. Es heißt „Unerklärliche Beschwerden?“ und ist 2010 im Knaur Verlag erschienen. Außerdem wäre es gut, die Artikel von Helga Pohl vorher zu lesen. Sie finden sie als PDF-Dateien hier auf dieser Website. Außerdem wird die Lektüre des Buchs von Thomas Hanna: „Beweglich sein - ein Leben lang“ empfohlen sowie die Anschaffung des Anatomie Malatlas von Kapit und Elson. Letzteren bitte zum Kurs mitbringen. Um die Ausbildung unverbindlich praktisch kennen zu lernen, finden zur Einführung Workshops in Sensomotorischer Körpertherapie nach Dr. Pohl® statt.

Peergroup-Treffen

In den Zeiten zwischen den einzelnen Ausbildungs-Segmenten finden Treffen der Ausbildungsteilnehmer untereinander statt. Sie dienen dem vertieften Üben des Erlernten aneinander und der Intervision. Die Peergroup-Treffen richten sich nach den räumlichen und zeitlichen Möglichkeiten der Teilnehmer.

Eigene Erfahrung

Bestehen bei einem Teilnehmer/einer Teilnehmerin einschlägige eigene gesundheitliche Probleme, so wird dringend empfohlen, während der drei Ausbildungsjahre sich selbst einzeln mit Sensomotorischer Körpertherapie nach Dr. Pohl® behandeln zu lassen. Je nach zeitlichen Möglichkeiten kann die eigene Behandlung während der Ausbildungssegmente oder in den Zwischenzeiten erfolgen.

Hospitationen

Ab der Absolvierung des fünften Segments der Ausbildung besteht die Möglichkeit zur einwöchigen Hospitation in der Praxis Dr. Pohl. Die Teilnahme an der Hospitation ist kostenlos.

Evaluierungen, Prüfungen, Zertifikate

Nach jedem Segment gibt es Evaluierungen der praktischen und theoretischen Kenntnisse der einzelnen Ausbildungsteilnehmer seitens der Ausbildungsleitung. Sie dienen als individuelles Feedback für Teilnehmer und Ausbilder und sind – wenn erforderlich - mit Verbesserungsvorschlägen gekoppelt. Die Teilnehmer erhalten auch die Möglichkeit zu Feedback und Verbesserungsvorschlägen für Ihre praktische Tätigkeit untereinander und für den Ablauf der Ausbildung.
Für jedes einzelne Segment werden Teilnahmebestätigungen und Quittungen ausgestellt.

Im letzten Segment der Ausbildung in Sensomotorischer Körpertherapie nach Dr. Pohl® findet eine theoretische und praktische Abschlussprüfung statt. Nach Bestehen dieser Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme und die Berechtigung, den Titel "Sensomotorischer Körpertherapeut nach Dr. Pohl ®" zu führen und ihre Arbeit "Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl ®" zu nennen. Die Gebühr für die Prüfung ist in den allgemeinen Ausbildungskosten enthalten.

Ein Rücktritt von der Abschluss-Prüfung ist nur bei unvorhersehbaren, gravierenden Umständen möglich. Ein Nachholen der Prüfung bzw. Wiederholen bei Nichtbestehen sollte innerhalb eines halben Jahres erfolgen und ist mit Kosten verbunden. Die Höhe der Kosten richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer einer solchen Nachprüfung. Eine Wiederholung der Prüfung ist nur für den theoretischen Teil möglich. Um den praktischen Teil zu wiederholen, müsste die gesamte Ausbildung nochmals durchlaufen werden.

Teilnehmer, die die Prüfung nicht bestanden haben, erhalten lediglich eine Teilnahmebestätigung für die gesamte Ausbildung. Die Gebühr für die Prüfung ist in den allgemeinen Ausbildungskosten enthalten.

Advanced Training

Nach Abschluss der Ausbildung finden für die einzelnen Gruppen jährliche Trainings für Fortgeschrittene mit der Möglichkeit der Supervision eigener Fälle statt. Näheres siehe unter: Advanced Training

Weitere Auskünfte zur Ausbildung

erhalten Sie hier:

  • per E-mail erreichbar unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • telefonisch erreichbar unter 08151-746705 von Montag bis Freitag von 9.00-12.00 Uhr.

Mehr über die Ausbildung:

 

Das Buch von Dr. Pohl

  • Das Buch von Dr. Pohl