Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®
Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®

Armschmerzen und Armbeschwerden

Armschmerzen, Schmerzen am Oberarm, Schmerzen am ganzen Arm, Nervenschmerz am Arm, Schwäche, Kraftlosigkeit, Schwellungen an den Armen, Armbeschwerden durch Verspannungen an Arm, Schulter, Oberkörper.

Wie man an Armschmerzen und Armbeschwerden leidet
  • Man kann sich kaum den Mantel anziehen, weil der Arm so steif und schmerzempfindlich ist.
  • Nach einem Tag am Schreibtisch schmerzt der rechte Arm oben an der Schulter bei jeder Bewegung
  • Seit einem Unfall mit Bruch und Gips ist der Arm nicht mehr recht zu gebrauchen.
  • Man kann sich die Haare nicht mehr selbst kämmen, weil man seine Arme nicht mehr bis zum Kopf hoch bekommt.
  • Wie ein elektrischer Draht zieht es den Arm entlang bis in die Finger.
  • Will man etwas Schweres heben, sackt der Arm einfach weg.
  • Seit einer Brustoperation ist ein Arm unförmig dick und lässt sich nur noch schlecht bewegen
  • Der Arm schmerzt extrem, die Muskeln schwinden, es gibt Einziehungen und Schwellungen.

Armschmerzen

Hier geht es hauptsächlich um Schmerzen und Beschwerden am Oberarm und am ganzen Arm. Andere Armbeschwerden finden Sie unter Ellbogenschmerzen und Ellbogenbeschwerden, sowie unter Unterarm- und Fingerbeschwerden.

Armbeschwerden

Schmerzen am oberen Oberarm bzw. an der Schulter außen kommen häufig zusammen mit Armschmerzen vor, die durch den ganzen Arm ziehen. Sie werden deshalb oft als Schulter-Arm-Syndrom bezeichnet, was jedoch nichts über die Ursache aussagt. Meist schmerzen die Oberarme bei Bewegung, manchmal auch, wenn man nachts auf dem Arm liegt.

Schmerzen aus Muskeln und Bindegewebe.

Posterior MuskelSchmerzen im oberen Arm/ an der Schulter außen fühlen sich oft so an, als kämen sie direkt aus dem Schultergelenk. Fasst man die Patienten an, kann man bei der manuellen Untersuchung aber immer feststellen, dass Schmerzen durch Dauerkontraktionen in Muskeln und/oder im Bindegewebe auf diesen Muskeln bedingt sind.

Eine Arthrose ist nicht die Ursache

Selbst wenn im Röntgenbild eine Arthrose des Schultergelenks sichtbar ist, so ist diese doch selbst nicht schmerzhaft (Knorpel hat keine Schmerzrezeptoren), sondern kommt dadurch zustande, dass die verspannten Muskeln die Gelenksflächen zusammen drücken, sodass diese aufeinander reiben.

Woher die Schmerzen tatsächlich kommen

Die Verspannungen können sich außer am Arm selbst, auch an Schulter- oder Körpermuskeln befinden. Woher diese Verspannungen im Oberarm, an der Schulter, am Körper außen kommen, steht unter Schmerzen im oberen Oberarm bzw. an der Schulter außen beschrieben.

Am häufigsten sind Armschmerzen und Armbeschwerden dadurch bedingt, dass man die Arme nicht aus den Schultern und nicht aus dem Körper bewegt. Mit dem Selbsttest auf richtige Armbewegungen können Sie feststellen, ob Ihre Armbeschwerden auf falsche, weil festgehaltene Bewegungen zurück zu führen sind.


Bewegungseinschränkungen des Arms

Durch die Verkürzung der Muskeln und des Bindegewebes sind Armschmerzen meist mit Bewegungseinschränkungen der Arme verbunden. Wenn man keine Bewegung erzwingt, können Bewegungseinschränkungen am Arm auch nahezu schmerzfrei sein. Immer aber sind sie im täglichen Leben sehr hinderlich.Die häufigsten Bewegungseinschränkungen des Arms sind:

  • der Arm lässt sich nicht seitlich anheben
  • der Arm lässt sich nicht über den Kopf heben
  • der Arm lässt sich nicht nach hinten führen

Unter Bewegungseinschränkungen des Arms lesen Sie mehr darüber.


Nervenschmerzen im Arm

Nervenschmerzen am ArmVerspannte Muskeln können Schmerzen bedingen, indem sie an bestimmten Stellen die Armnerven quetschen, die dann ihrerseits sehr intensive Schmerzen hervorrufen. Diese Nervenschmerzen ziehen oft durch den ganzen Arm, oft wie ein "glühender elektrischer Draht". Sie sind häufig mit anderen unangenehmen Empfindungen wie Kribbeln oder Taubsein verbunden.

  • Wie
  • welche Muskeln
  • welche Arten von Nervenschmerzen und Missempfindungen

hervor rufen können, ist unter Nervenschmerzen im Arm ist beschrieben.


Spezielle Armbeschwerden

Außer Muskel- und Nervenschmerzen gibt es am Arm spezielle Armbeschwerden, die ebenfalls den ganzen Arm ergreifen können.

  • Kraftlosigkeit
  • Schwelllungen
  • Einziehungen, Muskelatrophien

Armbeschwerden dieser Art gehen besonders vom verspannten Bindegewebe der Haut und Unterhaut des betreffenden Arms aus. Sie sind zum Teil auch sehr schmerzhaft. Dazu gehören:

Auch diese Armbeschwerden können mit Bewegungseinschränkungen der Arme verbunden sein.


Ursachen
von Armschmerzen und Armbeschwerden

Die meisten Armschmerzen und Armbeschwerden sind nicht durch medizinische Faktoren im engeren Sinn bedingt, sondern durch Dauerkontraktionen in Muskulatur und Bindegewebe, die man sich im Alltag durch "dumme Angewohnheiten" zugezogen hat. Daneben kommen Verletzungen, Narben, und äußere Faktoren als Ursachen von Armschmerzen und Armbeschwerden in Betracht. Mehr zu den Ursachen lesen Sie unter Ursachen Schulter-Arm-Hand-Beschwerden.


Behandlung
von Armschmerzen und Armbeschwerden

In der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® behandeln wir in erster Linie die verspannten Muskeln bzw. das Bindegewebe auf ihnen. Diese liegen allerdings meist nicht am Arm selbst, sondern an den Schultern und/oder im Körper. Wenn Muskeln und Bindegewebe durch diese Behandlung wieder locker sind, werden die Nerven auch nicht mehr gequetscht und die Nervenschmerzen schwinden von allein.
Mehr zur Sensomotorischer Körpertherapie nach Dr. Pohl® bei Armschmerzen und Armbeschwerden finden Sie unter Behandlung von Armbeschwerden beschrieben.

Therapeuten

Therapeuten, die Armschmerzen und Armbeschwerden auf diese Weise behandeln, finden Sie auf der Therapeutenliste.

Mehr Informationen

Viele interessante Informationen zu den Armen, ihren Funktionen und Beschwerden finden Sie auch in dem Buch von Helga Pohl.

Das Buch von Dr. Pohl

  • Das Buch von Dr. Pohl