Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®
Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®

Fremdkörpergefühle

Bei Fremdkörpergefühlen empfindet man ganz deutlich, dass sich an einer bestimmten Stelle des Körpers etwas befindet, was nicht dazu gehört und feststeckt. Fremdkörpergefühle werden als sehr störend empfunden. Gewöhnlich durchlaufen die Betroffenen bei verschiedensten Fachärzten eine Vielzahl von Untersuchungen, bei denen aber nie ein Fremdkörper gefunden wird.

Fremdkörpergefühle gibt es besonders häufig:

  • im Hals ("Etwas ist im Hals stecken geblieben, ich bringe es nicht runter und nicht hoch")
    Mehr dazu finden Sie unter Kloß im Hals
  • im Bauch ("Bei der letzten Operation hat man bestimmt etwas im Bauch vergessen")
    Mehr zu unerklärlichen Beschwerden im Bauch finden Sie unter Unterleibsschmerzen
  • unter der Fußsohle ("Wie ein Kissen vorn unter der Sohle")
    Lesen Sie dazu: Missempfindungen an den Füßen
  • im Anus ("Wie eine Nuss im After")
    Dazu steht viel unter Beckenbodenbeschwerden
  • im Ohr ("Da ist etwas, ich kann es nicht herausbohren, es muss tiefer innen sein")
    Näheres zu "unerklärlichen" Ohrbeschwerden finden Sie unter Ohrbeschwerden

Obwohl man fachärztlich nichts findet, was die Fremdkörpergefühle erklären könnte, sind die Gefühle doch keineswegs eingebildet, sondern ganz real. Sie werden durch Rezeptoren in verspannten Muskel- und Bindegewebspartien vermittelt. Die Verspannungen drücken auf die Rezeptoren, die ihrerseits eine Sinnesempfindung weitermelden, die das Gehirn als störenden Fremdkörper identifiziert. Wenn ein Fremdkörper in der Gegend wäre, würde er sich nämlich genau anfühlen, denn er würde auf die gleichen Rezeptoren drücken.

Näheres zu Missempfindungen allgemein finden Sie unter Was sind Missempfindungen? und unter Woher kommen Missempfindungen?

Zur Behandlung von Fremdkörpergefühlen finden Sie Näheres unter Wie man Missempfindungen behandeln kann.

Das Buch von Dr. Pohl

  • Das Buch von Dr. Pohl