Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®
Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®

Behandlung von Nackenschmerzen und steifem Hals

Nackenmassagen sind zur akuten Behandlung von Nackenschmerzen zwar momentan wohltuend, aber selten von anhaltender Wirkung, da sie die zugrundeliegenden Fehlhaltungen und deren Ursachen nicht beseitigen. Die Behandlung von Nackenschmerzen, Nackenverspannungen und steifem Hals mit Sensomotorischer Körpertherapie nach Dr. Pohl® ist in erster Linie eine Behandlung der verschiedenen Nackenfehlhaltungen und ihrer Bedingungen. Das heißt, die Behandlung fällt unterschiedlich aus, je nachdem welche Fehlhaltung den Nackenschmerzen und Bewegungseinschränkungen zugrunde liegt. Nackenschmerz ist nicht gleich Nackenschmerz und Nackenverspannung ist nicht gleich Nackenverspannung. Es gilt, im individuellen Fall die jeweils betroffenen Muskel- und Bindegewebspartien zu finden.

Behandlung von NackenbeschwerdenDabei beziehen wir bei der Behandlung von Nackenschmerzen mit Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® die Alltagsgewohnheiten, die zu Nackenfehlhaltungen führen, explizit in das Körperbewusstseinstraining mit ein. Das heißt, es kommt in solchen Fällen darauf an, nicht nur via Pandiculations, Myogelosen- oder Triggerpunkt- und Bindegewebsarbeit sowohl die jeweils verspannten Nackenmuskeln und das Bindegewebe / Faszien auf ihnen wie auch die Fehlhaltung des ganzen Körpers zu behandeln, sondern die Patienten für ihre Alltagsbewegung und -haltung so zu sensibilisieren, so dass sie sie gegebenenfalls von sich aus ändern und in Zukunft Fehlhaltungen vermeiden können.

Oft ist hierzu ein Umarrangieren der Dinge am Arbeitsplatz notwendig. Meist steht zum Beispiel der Bildschirm zu tief. Ganz schlecht ist es daher, ständig am Laptop ohne zusätzlichen Bildschirm zu arbeiten. Denn, wie wir bei den Nackenfehlhaltungen gesehen haben, geht der Kopf automatisch mit den Telerezeptoren, in diesem Fall also nach vorne unten. Das einfachste, was man im ersten Fall tun kann, ist, den Monitor höher zu stellen (z.B. durch Unterlegen von Telefonbüchern). Um ständig mit einem Notebook zu arbeiten, sollte man sich entweder einen zweiten (hoch gestellten) Monitor anschaffen, oder aber eine zweite Tastatur (bei hoch gestelltem Laptop). Als Faustregel kann dabei gelten: das obere Drittel des Bildschirms sollte sich in etwa in Augenhöhe befinden, wenn man aufrecht sitzt. Auf jeden Fall gilt: die Position der Möbel und Dinge sollte so beschaffen sein, dass man lange Zeit aufrecht davor sitzen kann, ohne den Kopf vorgestreckt, in den Nacken gelegt oder gesenkt zu halten.

Allerdings gelingt dieses Körperbewusstseinstraining im Alltag erst dann richtig, wenn man zuvor durch die anderen Behandlungen der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® die vorhandenen falschen Programmierungen in Muskeln und Bindegewebe / Faszien beseitigt hat. Vorher kann zum Beispiel allein das Aufrechtsitzen sehr anstrengend sein, weil einen die verkürzte Bauchmuskulatur unwillkürlich immer wieder automatisch in die alte Haltung zurückzieht. Ohne Muskeln und Bindegewebe / Faszien aus ihrer Dauerspannung zu befreien, helfen daher Ermahnungen wie „Halte Dich gerade“ überhaupt nichts. Man sieht hier sehr gut das Ineinandergreifen der einzelnen Maßnahmen der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl®.

Auch um chronisch seitwärts geneigte oder gedrehte Köpfe im Alltag wieder gerade zu richten, müssen zunächst die chronisch angespannten Muskeln, die diese Fehlhaltung bedingen, mit den manuellen Methoden der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® gelockert werden. Erst dann ist ein Körperbewusstseinstraining zur Änderung der Alltagsgewohnheiten möglich, damit der Patient selbst wieder spüren kann, wann er seinen Kopf schief oder gerade hält. Ist der seitwärts geneigte oder gedrehte Kopf mit einem Traumamuster, das heißt mit einer Schiefhaltung des ganzen Körpers verbunden, so behandeln wir natürlich in erster Linie die Körperfehlhaltung.

Siehe auch:

Auf der Therapeutenliste finden Sie zur Behandlung Ihrer Nackenschmerzen einen Therapeuten in Ihrer Nähe.

Das Buch von Dr. Pohl

  • Das Buch von Dr. Pohl