Behandlung von Kloß im Hals. Muskelbehandlung, Bindegewebsbehandlung, Körperbewusstseinstraining bei Kloß im Hals. Behandlung der Ursachen von Kloß im Hals.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Behandlung von Kloß im Hals mit den verschiedenen Verfahren der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl®. Im einzelnen geht es um:


Halsbehandlung

Wir beginnen die Behandlung von Kloß im Hals gewöhnlich mit einer Behandlung direkt an Ort und Stelle, d. h. am Hals vorn.

Bindegewebsbehandlung
Im Zentrum der Behandlung steht beim Kloß im Hals zunächst die Bindegewebs- / Faszienbehandlung von Haut und Unterhaut des vorderen Halses, bzw. genau der Stelle, wo innen der Kloß empfunden wird. Diese ist zuerst schmerzhaft, was im Laufe einiger Behandlungen nachlässt. Wiederholt man die Behandlungen oft genug, sind die betroffenen Gebiete schließlich nicht mehr druckschmerzhaft, sondern verhalten sich wie andere, gesunde Körperteile. Damit verschwindet auch die Überempfindlichkeit auf Reize. Mit normalen Massagen, auch den normalen Bindegewebsmassagen hat dieses Verfahren nichts zu tun.

Besonders wenn die Missempfindung Kloß im Hals durch eine Narbe verursacht wird, ist die Bindegewebs- / Faszienbehandlung der Haut und Unterhaut das Mittel der Wahl. Manchmal ist die Bindegewebs- / Faszienbehandlung am Hals alleine ausreichend. In den meisten Fällen aber müssen wir weitere Schritte unternehmen, um den Patienten von seinem Kloß im Hals zu befreien.

Muskelbehandlung
Hier kommen Pandiculations und Aktive Triggerpunktbehandlung zum Einsatz.

Mit diesen Techniken behandelt man mit Druck und Bewegung zunächst die betroffenen Muskeln am Hals. In Frage kommen vor allem

  • die Kopfwendemuskeln (Sternocleidomastoideus)
  • die Zungenbeinmuskeln
  • die Muskeln vorn an der Wirbelsäule
  • die Muskeln am Gaumen

Die Beschreibung der einzelnen Muskeln finden Sie auf der Hauptseite Kloß im Hals.

Durch die aktive Triggerpunkt-Behandlung und die Pandiculations werden die betroffenen Muskeln nicht nur entspannter sondern auch wieder bewusst leichter ansteuerbar und die Kopfhaltung wird aufrechter.

Die genauere Darstellung dieser Techniken finden Sie unter Die einzelnen Verfahren.

Ärzte, Psychotherapeuten und Heilpraktiker, die ihren Kloß im Hals auf diese Weise behandeln, stehen auf der Therapeutenliste

Behandlung der ganzkörperlichen Zusammenhänge

Unser Hauptinteresse gilt hier der Körperhaltung und der Atmung

Fehlhaltungen
Die Behandlung von Fehlhaltungen, d.h. von Verspannungsmustern, die sich durch den ganzen Körper ziehen und die die Beschwerden möglicherweise aufrechterhalten, ist wieder je nach Beschwerdebild unterschiedlich. Unter Ursachen von Kloß im Hals finden Sie beschrieben, um welche Art von Fehlhaltungen es sich dabei handelt. Bei vielen Patienten mit Kloß im Hals ist zum Beispiel der Bauch ständig angespannt, was eine eher vorgebeugte Haltung ergibt(siehe Stoppmuster"). Andere Patienten mit Kloß im Hals stehen und gehen mit zurück gebeugtem Oberkörper und beugen nur den Kopf nach unten. (siehe Startmuster"). Patienten mit einseitigem Kloß im Hals stehen, gehen, sitzen und bewegen sich schief, womit gewöhnlich einseitige oder einseitig betonte Beschwerden verbunden sind (siehe Traumamuster").

Atmung
Sind die Zungenbeinmuskeln angespannt, heißt das, dass die Atmung nach unten nicht in vollem Umfang möglich ist, was aber den Betroffenen am Anfang nicht bewusst ist. Die Behandlung mit Sensomotorischer Körpertherapie nach Dr. Pohl® schließt daher beim Kloß im Hals oft eine manuelle Behandlung der Atemmuskulatur und ein entsprechendes Körperbewusstseinstraining ein (siehe Fehlatmung"). Fließt dadurch die Atmung wieder frei durch, werden Bauch, Brustkorb und Hals durch die Atmung anstatt in Dauerkontraktion ständig in Bewegung gehalten (was der normale Zustand ist). Das beugt Rückfällen vor. Oft sind zur endgültigen Beseitigung des Kloßes im Hals noch eine Umstellung der Atem- und/ oder Sprechtechnik notwendig (Mehr dazu steht unter Stimmstörungen).

Ärzte, Psychotherapeuten und Heilpraktiker, die ihren Kloß im Hals auf diese Weise behandeln, stehen auf der Therapeutenliste

Aufmerksamkeitsschulung

Sind durch die manuellen Behandlungen die akuten Missempfindungspunkte bereits einigermaßen aufgelöst, setzt man in der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® ein Körperbewusstseinstraining ein um das Spüren des eigenen Körpers und das Bewusstsein, für das, was man tut, wieder zu erlangen. Dieses Verfahren beinhaltet gleichzeitig eine intensive Aufmerksamkeitsschulung.

Das Körperbewusstseinstraining dient neben der bewussten Entspannung der jeweils verspannten Muskulatur (siehe Die Behandlung) auch zur Bewusstmachung und Ausmerzung von "dummen Angewohnheiten", z.B.

  • den Kehlkopf hochgezogen zu halten,
  • die Zungenbeinmuskeln immer dann stärker anzuspannen, wenn man sich auf etwas konzentriert; oder
  • bei der Arbeit immer vorgebeugt zu stehen oder zu sitzen etc..

Mehr zu diesen Gewohnheiten steht unter Die Ursachen von Kloß im Hals.

Die beste manuelle Behandlung nützt nicht nachhaltig, wenn man im Alltag wieder seine alten Angewohnheiten einschleifen lässt. Durch das Körperbewusstseinstraining ändern sich Bewegung und Haltung im täglichen Leben, durch die das ganze Problem mit dem Kloß im Hals gewöhnlich aufrecht erhalten wurde. Auch das Körperbewusstseintraining ist natürlich von Fall zu Fall unterschiedlich angelegt.


Sensomotorische Übungen

Die Sensomotorischen Übungen, werden in der Einzel-Behandlung mit Sensomotorischer Körpertherapie nach Dr. Pohl® individuell ausgesucht und eingesetzt. Sie diesen zur Aufrechterhaltung des Behandlungserfolges. Die Übungen gelten nicht nur dem Hals vorn, sondern dem gesamten Verspannungsmuster. Man lernt mit ihnen allmählich wieder eine willkürliche Steuerung der betroffenen Muskeln und verliert damit die Sensomotorische Amnesie. Das hat mit den üblichen Kräftigungsübungen nichts zu tun. Die Übungen können die Patienten zwischen den Behandlungen zu Hause ausführen.


Wirkung insgesamt

Insgesamt lässt sich mit diesen breit gefächerten Möglichkeiten der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® so ziemlich jeder individuelle Fall von Kloß-im-Hals-Gefühl verstehen und behandeln.

Ärzte, Psychotherapeuten und Heilpraktiker, die ihren Kloß im Hals auf diese Weise behandeln, stehen auf der Therapeutenliste