Ursache von Verspannungen am Brustkorb sind oft frühere Operationen, Unfälle und Verletzungen. Brustkorbschmerzen durch Verspannungen sind immer mit Atemstörungen verbunden. Oft ist auch die Psyche beeinträchtigt.

Sie erfahren hier vieles über


Allgemeine Ursachen

Insgesamt überwiegen als Ursache der späteren Brustkorbschmerzen

  • frühere offene oder stumpfe Verletzungen
    • durch Unfälle (mit oder ohne Narben, auch durch Prellungen)
    • Besonders frühere Rippenbrüche können sich noch nach Jahren unangenehm bemerkbar machen.
    • sowie durch, Operationen (natürlich immer mit Narben). Operationsnarben sind am Rumpf die bei weitem am häufigsten Narben.
    • Zur Problematik von Narben, sieh auch die Seite über Narbenschmerzen und Narbenbeschwerden).
  • Auch Fehlhaltungen können Ursache Brustkorbschmerzen sein.
  • Ängste und Depressionen können zusammen mit Brustkorbschmerzen durch Verspannungen am Brustkorb bedingt sein, bzw. durch diese bedingt werden.

Auslöser von Brustkorbschmerzen bei Verspannungen

Manchmal fangen alte Verletzungen mit Verspannungen plötzlich an zu schmerzen, wenn man abrupt von unsportlicher auf sportliche Lebensweise wechselt, also plötzlich viel und kräftig Sport betreibt. Oder überhaupt plötzlich den Brustkorb zu bewegen beginnt, z.B. durch eine ungewohnte Tätigkeit (sensen, umziehen, Golf spielen u.v.a.m) Auch plötzliches Dehnenvon verspannten Brustkorbmuskeln kann Brustkorbschmerzen auslösen.

Spezielle Ursachen von Brustkorbschmerzen an bestimmten Stellen

Im Folgenden finden Sie die häufigsten Ursachen von Brustkorbschmerzen an bestimmten Stellen aufgelistet:


Schmerzen am Brustkorb vorn, Brustbein-Schmerzen

Ursachen von Schmerzen am Brustkorb vorn

Schmerzen am Brustkorb vorn sind oft durch Operationen bedingt. Sie kommen von

  • Herzoperationen. Entlang des senkrechten narbigen "Reißverschlusses" auf dem Brustbein nach Infarktoperation entstehen häufig Atemeinengungen und Brustkorb-Schmerzen. Oft ist die ganze Atmung schwierig, weil durch die Operation weite Teile des Brustkorbs verspannt und lahmgelegt wurden.
  • Lungenoperationen Narben am Ort des Eingriffs führen oft zu Brustschmerzen und Atembeeinträchtigungen, die sich auf weitere Gebiete ausweiten können.
  • Brustoperationen (manchmal leider auch die für die Schönheit). Diese haben manchmal Schmerzen im operierten Gebiet zur Folge.
  • Früherem Pneumothorax, z. B. nach Stichverletzung.
  • Magen-Operationen. Nach solchen Operationen entsteht eine Narbe in Oberbauch, deren Verhärtungen und Verklebungen sich bis nach oben in Brustkorb ausweiten kann.
  • Unter Narbenschmerzen und Narbenbeschwerden finden Sie viele weitere Infos zu Narben.

Was man gegen diese Art von Brustkorbschmerzen tun kann, steht unter Selbsthilfe bei Brustkorbschmerzen und unter Professionelle Behandlung von Brustkorbschmerzen

Schmerzen am Brustkorb vorn können aber auch nach langen

  • seelischen Belastungen entstehen. In solchen Situationen zieht man sich auf der Vorderseite zusammen: Brustmuskeln, Bauchmuskeln, Sternalis-Muskeln und Intercostalmuskeln verspannen sich mit der Zeit. Man spürt das gewöhnlich vorn am Brustkorb, auf und neben dem Brustbein. Näheres dazu unter Schmerz, Atmung, Psyche. Auch lange Fehlhaltungen können Ursache von Schmerz am Brustkorb vorn sein (siehe unter Stoppmuster).

Auch wenn die Schmerzen am Brustkorb vorn, bzw. die Brustbein-Schmerzen durch seelische Belastungen entstanden sein mögen, lassen sie sich doch mit Sensomotorischer Körpertherapie nach Dr. Pohl® von außen über den Körper behandeln. Lösen sich die Verspannungen am Brustkorb vorn, auf und um das Brustbein herum, verliert man nicht nur die Schmerzen, sondern wird auch wieder munterer, fröhlicher und zugewandter: ein Stein fällt vom Herzen.

Näheres zu dieser Form von Behandlung steht unter Die Behandlung von Bruskorbschmerzen.


Schmerzen am Brustkorb hinten

Schmerzen zwischen den Schulterblättern

haben mit Brustkorbschmerzen im engeren Sinn meist nichts zu tun, denn sie betreffen nicht die Brustkorbmuskeln, sondern nur die hinteren Schultermuskeln. Diese Schmerzen zwischen den Schultern kommen fast immer durch eine Fehlhaltung und zwar durch zurück gezogene Schultern. Die meisten Menschen mit zurück gezogenen Schultern haben mit dem Zurückziehen der Schultern begonnen, weil sie gegen eine "schlechte" Haltung mit nach vorn gezogenen Schultern (Stoppmuster) angekämpft haben, so lange, bis es ihnen zurück gezogenen Schultern zur zweiten, unbemerkten Natur wurden. Sie haben eine Fehlhaltung gegen die andere gesetzt. (Näheres dazu finden Sie unter Startmuster).

Atemabhängige Schmerzen zwischen den Schultern bei normal hängenden Schultern kommen durch Verspannungen in den hinteren oberen Intercostalmuskeln bzw. dem Bindegewebe / Faszien darauf. Meist sind sie durch frühere Stürze entstanden (siehe unten Schmerzen am Brustkorb hinten).

Schmerzen unter den Schulterblatt

Gehen auf einen ganz bestimmten Muskel zurück: den Serratus posterior superior. Ursache von Schmerzen an dieser Stelle ist oft eine Hochatmung. Bei dieser Form von Fehlatmung zieht man den Brustkorb bei der Einatmung hoch, anstatt ihn von unten zu weiten und zu heben (Näheres dazu finden Sie unter Formen der Fehlatmung). Ist nur der linke Serratus posterior verspannt, spürt man das häufig vorn als Herzschmerzen (siehe unter Herzbeschwerden).

Selbstbehandlung geht in diesem Fall schlecht, weil man die Stelle selbst nicht erreichen kann. Was Therapeuten gegen diese Art von Brustkorbschmerzen tun können, steht unter Professionelle Behandlung von Brustkorbschmerzen


Schmerzen am Brustkorb seitlich:

Ursachen

Schmerzen am seitlichen Brustkorb sind meist zurückzuführen auf

  • Armbrüche, Gipsarme und andere Armverletzungen, bei denen man gleichzeitig die zugehörige Brustkorbseite still legt. Leider schwindet die Bewegungs- und Atmungseinschränkung nicht mit Abnahme von Gips oder Schiene. Oft ist man danach bleibend schief. Es entsteht ein Traumamuster.
  • Dasselbe gilt für Krückengehen: es hinterlässt oft nicht nur schmerzende Schultern sondern auch einen verzogenen, verspannten Brustkorb.
  • Kommt der Brustkorbschmerz aus einer Verspannung des Serratus-anterior-Muskels, kann das Folge von übertriebenen Liegestützübungen oder vom (ungewohnten) Heben und Tragen schwerer Kisten sein, denn der Serratus-anterior-Muskel wird bei solchen Kraftübungen besonders strapaziert.

Seitenstechen

tritt meistens auf, wenn man abrupt einen Sport beginnt, z. B. anfängt, zu joggen und dabei natürlich die Atemmuskulatur stärker als sonst bewegt. Seitenstechen kann akut so stark werden, dass man nicht weiterlaufen kann. Manche Menschen stellen deshalb das Joggen oder einen anderen Sport wieder ein, weil sie regelmäßig bei den ersten Malen mit Brustkorbschmerzen, meist in Form von Seitenstechen reagieren. Seitenstechen kann aber auch bei allen anderen Formen plötzlicher Brustkorbbewegung auftreten.

Ursache

Dem Seitenstechen zugrunde liegen meist alte Verspannungen, die man zu vor nicht merkte, weil man den Brustkorb nicht bewegte. Sie können zum Beispiel von alten Rippenbrüchen oder sonstigen Verletzung aber auch aus einer Schiefhaltung stammen.

Was man gegen Schmerzen außen am Brustkorb und Seitenstechen tun kann, steht unter Selbsthilfe bei Brustkorbschmerzen und unter Professionelle Behandlung von Brustkorbschmerzen.


Schmerzen am Brustkorb hinten in der Mitte

Schmerzen am Brustkorb hinten entstehen oft nach Stürzen auf diese Gegend,

  • z.B. nach Stürzen auf die Treppe.
  • oder wenn man als Kind von der Schaukel fällt und momentan keine Luft mehr bekommt.

Allerdings machen sich diese Unfälle oft erst nach Jahrzehnten unangenehm bemerkbar. Wenn man die Patienten zunächst nach Unfällen fragt (weil die betroffenen Stelle in keine Fehlhaltung und passt, keine Narbe vorhanden ist etc.), erinnern sie sich oft erst bei der Behandlung, dass es da vor langer Zeit schon einmal eine sehr unangenehme Empfindung gab, und zwar nach einem Sturz.

Auch Schmerzen an den hinteren unteren Atemmuskeln können mit Stürzen zusammenhängen, z. B. von Treppenstürzen.

Natürlich gibt es häufig Kombinationen der einzelnen Ursachen von Brustkorbschmerzen.

Was Therapeuten der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® gegen all diese Formen von Brustkorbschmerzen tun können, erfahren Sie unter Professionelle Behandlung von Brustkorbschmerzen.

Oder Sie gehen gleich zur Therapeutenliste. Dort finden sie Therapeuten der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl®, die verspannungsbedingte Brustkorbschmerzen behandeln.

Was sie schon mal selbst tun können, steht unter: Selbsthilfe bei Brustkorbschmerzen.