Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®
Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®

Schmerzen am Unterschenkel innen

Schmerzen am Unterschenkel innen: betroffene Muskeln und Bindegewebspartien. Verbindung zu O-Beinen und Hohlfüßen, verursachende Fehlhaltungen und Fehlstellungen.

Schmerzen am Unterschenkel sind relativ selten. Sie innen treten gewöhnlich an der Wade auf. Schmerzen können dabei

Gastrocnemius-Muskel
Schmerz am inneren Gastrocnemius-Muskel
  • der innere Teil des Gastrocnemius-Muskels
  • der Tibialis-posterior-Muskel, der die Innenkante des Fußes hochzieht.
  • der lange Großzehenbeuger, der den großen Zeh "krallt", d.h. im vorderen Gelenk beugt
  • das Bindegewebe/die Faszien auf diesen Muskeln

Gehen die Schmerzen am Unterschenkel innen vom Tibialis-posterior-Muskel aus (siehe Abb. unten), schmerzt oft auch das Schienbein vorn ("Schienbeinschmerzen"), da der dort liegende Tibialis-anterior-Muskel auch die Innenkante des Fußes hochzieht. Schmerzt direkt das Schienbein innen, kann das nur auf verspanntes Bindegewebe / Faszien der Haut und Unterhaut, bzw. auf Schmerzpunkte auf der Knochenhaut zurück zu führen sein, denn Muskeln gibt es am Schienbein innen keine. Schmerzen am Schienbein innen sind häufig bei Narben oder nach stumpfen Verletzungen.

Ursachen und Begleitbeschwerden

Beidseitige Schmerzen:

Tibialis-posterior-Muskel
Tibialis-posterior-Muskel

Schmerzen auf der Innenseite der Unterschenkel sind relativ häufig bei funktionellen O-Beinen, d. h. bei solchen, die nicht knöchern sondern muskulär bedingt sind. (Fehlstellungen der Beine). Durch den dauerkontrahierten Tibialis-posterior-Muskel geht und steht man bei O-Beinen auf den Außenkanten der Füße. Die Knie sind bei O-Beinen immer leicht gebeugt und im Stehen, Gehen und Sitzen weiter auseinander als die Füße.

Es gibt eine Verbindung zu Schmerzen auf der Innenseite der Oberschenkel (Adduktorenschmerzen), da die Muskeln auf der Innenseite der Oberschenkel bei O-Beinen auch angespannt sind. Häufig sind auch Schmerzen im Gesäß, weil O-Beine in den Hüftgelenken nach außen rotiert sind. Besonders häufig treten O-Beine und Schmerzen auf der Innenseite der Unter- und Oberschenkel bei Fußballern auf, vor allem dann, wenn sie nur mit den Beinen, ohne Körperunterstützung passen und schießen (siehe Adduktorenschmerzen bei Fußballern).

Durch die hochgezogenen Fußinnenkanten entstehen häufig Hohlfüße (siehe Fehlstellungen Füße), oft mit entsprechenden Schmerzen in der Längswölbung des Fußes (an den Ansätzen des Tibialis-posterior-Muskels, siehe Abb.).
Mehr dazu finden Sie unter Wadenschmerzen - Ursachen.

Einseitige Schmerzen:

Entweder ist das Bein nur auf der betroffenen Seite zum O-Bein gebogen. Oder (häufiger) das Becken ist zur betroffenen Seite hin verschoben, so dass man auf dem Bein, wo die Unterschenkelschmerzen innen auftreten, mehr auf der Außenkante des Fußes steht, auf dem anderen mehr auf der Innenkante. Das bedeutet natürlich eine Schiefhaltung des ganzen Körpers (Näheres zur Schiefhaltung unter <Trauma-Muster).

Behandlung von Schmerzen am Unterschenkel innen

Sowohl die Körper-Fehlhaltung wie auch die Bein- und Fußfehlstellungen sind im Allgemeinen reversibel. Einlagen in den Schuhen helfen jedoch nicht. Was hilft, ist eine Behandlung der Unterschenkel sowie des ganzen Spannungsmusters an Beinen und Körper - auch der O-Beine. Damit verliert man nicht nur die Beinschmerzen, sondern wird auch insgesamt beweglicher. Wie eine solche Behandlung aussieht, steht unter Behandlung von Wadenschmerzen, Unterschenkelschmerzen.

Therapeuten, die Unterschenkelschmerzen und Wadenschmerzen auf diese umfassende Weise behandeln, finden Sie auf der Therapeutenliste.

Das Buch von Dr. Pohl

  • Das Buch von Dr. Pohl