Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®
Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
Sensomotorische Körpertherapie
nach Dr. Pohl®

Professionelle Behandlung von Ischias-Schmerzen

Behandlung von Ischiasschmerzen allgemein

In der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® lassen wir uns vom Patienten genau zeigen und beschreiben, wie und wo er seine Beinschmerzen empfindet. Daraufhin untersuchen wir seine Körperhaltung und Beweglichkeit. Dann behandeln wir entsprechend dem Befund.

Echte Ischiasschmerzen

Kommt der (echte) Ischiasschmerz durch eine Quetschung der Nervenwurzel durch den Piriformis-Muskel zustande, behandeln wir in der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® zunächst diesen Muskel und alle weiteren Außenrotatoren des Beins. Diese befinden sich gewöhnlich in Dauerkontraktion. Anschließend beschäftigen wir uns mittels Körperbewusstseinstraining, Pandiculations und Übungen mit der zugehörigen Fehlhaltung.

Gehen die (echten) Ischiasschmerzen von einer Quetschung der Nervenwurzeln aus, behandeln wir in der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® die Muskeln des unteren Rückens. Zuletzt geht es wieder um die Beseitigung des gesamten Fehlhaltungsmusters.

Beseitigung des Fehlhaltungsmusters

Neben manuellen Techniken zur Behandlung von Muskulatur und Bindegewebe / Faszien kommt es darauf an, mittels Körperbewusstseinstraining, Pandiculations und Übungen auch das gesamte Fehlhaltungsmuster zu beseitigen, das letztendlich zu Ischiasbeschwerden geführt hat. Meist handelt es sich um eine Mischung von Start-Muster Das Startmuster und Trauma-Muster Das Traumamuster.

Unechte Ischiasschmerzen

Zeigt der Patient bei ziehenden Beinschmerzen einen anderen Verlauf als den des Ischias - streicht er also zur Demonstration seiner Beschwerden den Oberschenkel vorn entlang oder innen oder außen hinunter - so handelt es sich meist um einfache Beinschmerzen, die von der Muskulatur und/oder dem Bindegewebe / Faszien ausgehen. Wir behandeln sie am Ort des Geschehens und außerdem die zugrunde liegende Fehlhaltung (siehe Oberschenkelschmerzen, Wadenschmerzen, Unterschenkelschmerzen).


Behandlung von Ischias- und Beinschmerzen individuell

In schwereren Fällen und für eine dauerhafte Beseitigung von Ischias- und Beinschmerzen lassen Sie sich am besten von einem Therapeuten /einer Therapeutin der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl® behandeln.

Diese Therapeuten

  • können die direkten Ursachen Ihrer individuellen Ischias-Schmerzen erkennen
  • können die Fehlhaltungen und blinden Flecke sehen und behandeln, mit denen speziell Ihre Ischias-Schmerzen zusammenhängen
  • können zur notwendigen Haltungs- und Bewegungsumstellung im Alltag anleiten
  • verfügen über ein großes Repertoire anderer körpertherapeutischer Verfahren, die sich nicht als Eigenbehandlung durchführen oder vermitteln lassen

Einen Therapeuten in Ihrer Nähe finden Sie auf der Therapeutenliste

Das Buch von Dr. Pohl

  • Das Buch von Dr. Pohl